Fernsehsessel EM Bremen

Artikel-Nr. 9100152-1

Bezug Leder burgund; manuelle Verstellung inklusive; motorische Verstellung und Aufstehhilfe gegen Aufpreis; als Mini, Maxi und Extra-Gross Sessel bestellbar; viele Stoff- und Lederbezüge

Fernsehsessel EM Bremen
Inspiration und Detailbilder
  • Produktbeschreibung

    Gönnen Sie sich eine Auszeit im neuen Lederfernsehsessel EM Bremen.

    Dieser Fernsehsessel in einem burgundfarbenen Longlife Lederbezug ist mit ca. 77 cm Breite und einer Höhe von ca. 107 cm der Kleinste aus der Familie EM Bremen und passt dadurch auch in kleine Wohnräume.

    Rollen ermöglichen eine leichte und flexible Bewegung des Sessels. Zu besseren Unterstützung des Nackens kann der Winkel des eingearbeiteten Nackenkissen individuelle verstellt werden.

    Und wer im Fernsehsessel gern einmal einschläft - kein Problem. Nutzen Sie die Möglichkeit der Liegeposition bis zur Herz-Waage und die integrierte Fußstütze.

    Für größere Menschen gibt es diesen Fernsehsessel auch in den Höhen 114 cm und 119 cm. Und wenn Sie Probleme beim Aufstehenn haben, eine Aufstehhilfe ist ebenfalls möglich.

  • Produktdetails

    Ausführung:

    • Rollen
    • Liegeposition bis zur Herz-Waage-möglich
    • Winkel des Nackenkissens individuell einstellbar
    • integrierter Fußstütze

    Material:

    • Bezug: Leder

    Farbe:

    • Bezug: burgund

    Abmessung:

    • Breite: ca. 77 cm
    • Höhe: ca. 107 cm
    • Tiefe: ca. 85 cm
    • Sitzhöhe: 43 cm
    • Sitztiefe: 50 cm
    • Sitzbreite: 48 cm

    Wahlmöglichkeiten optional gegen Aufschlag:

    • motorische Verstellung gegen Aufpreis
    • Aufstehhilfe gegen Aufpreis
    • auch als Maxi und Extra-Gross Version
    • viele Stoff- und Lederbezüge

    Lieferzustand:

    • vormontiert, geringe Restmontage


      Abweichungen in Struktur, Farbe sowie bzgl. der Maßdaten bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten, soweit diese in der Natur der verwendeten Materialien (etwa Massivhölzer, Furniere, Natursteinplatten, Leder, textile Produkte) liegen und handelsüblich sind. Gerade die Verarbeitung und Bearbeitung von Naturprodukten kann es mit sich bringen, dass aus diesen Produkten hergestellte Möbelstücke nicht in jedem Fall eine völlig gleiche Beschaffenheit aufweisen.


      Abweichungen in Struktur, Farbe sowie bzgl. der Maßdaten bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten, soweit diese in der Natur der verwendeten Materialien (etwa Massivhölzer, Furniere, Natursteinplatten, Leder, textile Produkte) liegen und handelsüblich sind. Gerade die Verarbeitung und Bearbeitung von Naturprodukten kann es mit sich bringen, dass aus diesen Produkten hergestellte Möbelstücke nicht in jedem Fall eine völlig gleiche Beschaffenheit aufweisen.


      Abweichungen in Struktur, Farbe sowie bzgl. der Maßdaten bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten, soweit diese in der Natur der verwendeten Materialien (etwa Massivhölzer, Furniere, Natursteinplatten, Leder, textile Produkte) liegen und handelsüblich sind. Gerade die Verarbeitung und Bearbeitung von Naturprodukten kann es mit sich bringen, dass aus diesen Produkten hergestellte Möbelstücke nicht in jedem Fall eine völlig gleiche Beschaffenheit aufweisen.


      Abweichungen in Struktur, Farbe sowie bzgl. der Maßdaten bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten, soweit diese in der Natur der verwendeten Materialien (etwa Massivhölzer, Furniere, Natursteinplatten, Leder, textile Produkte) liegen und handelsüblich sind. Gerade die Verarbeitung und Bearbeitung von Naturprodukten kann es mit sich bringen, dass aus diesen Produkten hergestellte Möbelstücke nicht in jedem Fall eine völlig gleiche Beschaffenheit aufweisen.

    • Pflege­hinweise

      Lederpflege

      Der Aufwand der Lederpflege richtet sich nach der Lederart, den Nutzungsgewohnheiten und der Nutzungsintensität. Es ist empfehlenswert, neben der normalen Unterhaltspflege (leichtes Absaugen und gelegentliches Abwischen mit einem feuchten Tuch) das Leder je nach Nutzung ein- bis zweimal pro Jahr mit speziell geeigneten Reinigungsprodukten zu säubern und entsprechend geeignetem Lederpflegemittel gemäß Gebrauchsanweisung zu behandeln. Bitte die Herstelleranleitungen beachten. Reinigen Sie am besten immer ganze Teile großflächig von Naht zu Naht. Bei der Reinigung von Ledersofas oder -sessel sollte auf Wasser möglichst verzichtet werden, denn Wasser kann auf dem Leder Flecken hinterlassen. Viel besser geeignet ist destilliertes Wasser. Beanspruchte Stellen am Nubuk-Lederbezug können mit einer weichen Bürste, Nubuk-, Pad- oder Schaumstoffschwamm wieder aufgeraut werden. Im Zweifelsfall fragen Sie gern Ihren Einrichtungsberater. 

      Bedenken Sie bitte immer, dass auch Leder durch starke Lichteinwirkung, insbesondere Sonne ausbleicht und dauerhafte Nähe zu eingeschalteten Heizkörpern das Leder austrocknet und es porös und brüchig macht. Abhilfe: Für Beschattung bzw. Luftbefeuchter sorgen, da dieses Klima auch für Menschen schädlich ist.


    Zuletzt angesehene Produkte